2 Institute für Tantramassage in Wiesbaden

Die eingetragenen Massageinstitute für Wiesbaden

Izabela Joos Tantramassagen in Wiesbaden (zur Website)
Eingetragen seit Oktober 2012
42 Bisherige Bewertungen lesen
Eigene Bewertung abgeben
Ausführliche Ansicht
Direktkontakt
Become loyal to your innermost truth. Follow the way when all others abandon it. Walk the path of your own heart. Körperbetonte, sinnliche, spirituelle Tantra Massage - eine Leidenschaft, eine Wohlfühlreise, die zu Ganzheit und neuer Körper-, Geist- und Seelenenergie führt. Körperbetont, sinnlich, spirituell, intuitiv, ganzheitliche Massagen für die Seele bei Izabela. Außergewöhnlich und individuell. Herzlich Willkommen bei Izabela Joos. Liebe Gäste,   entdecken Sie das neue Gefühl in Ihrem Körper, dem Geist und der Seele ...es ist der Drei-Klang der uns mit unserer Ganzheitlichkeit verbindet. Eine Verbundenheit aller Sinne. Ganzheitlich, lebendig...   ... wie das Wasser, dass immer einen Weg zum fließen [weiterlesen...]
Anjama Wiesbaden in Wiesbaden (zur Website)
Eingetragen seit Januar 2010
13 Bisherige Bewertungen lesen
Eigene Bewertung abgeben
Ausführliche Ansicht
Direktkontakt
Gönnen Sie sich unsere Oase der Ruhe, Entspannung, und Erholung, lassen Sie den Alltag in weite Ferne gleiten und genießen Sie den ganz besonderen Zauber der Berührung...


Sie wollen IHR Institut eintragen lassen für Tantra, Massage und Tantramassage? Klicken Sie bitte auf 'Institutseintragung'

Allgemeine Informationen über Wiesbaden und Tantra-Massagen

Wenn Du nach Wiesenbaden reisen möchtest, dann orientiere Dich an Mainz, denn Wiesbaden ist die nördliche Nachbarstadt von Mainz und liegt zwischen dem Rhein und dem Taunusgebirge.
Wiesbaden - die Landeshauptstadt von Hessen ist eines bekanntesten und historisch-ältesten Kurbäder in Europa und zählt zu den wohlhabendsten Städten in Deutschland. Wer sich gern dem Menschen in Form von Berührungen / Massagen - sinnliche Massagen - zuwenden möchte, ist in Wiesbaden als Tantramasseurin gut aufgehoben. Es lohnt sich wahrlich, hier in dieser Stadt und Umgebung ein Tantra-Institut zu eröffnen und sinnliche Tantramassagen anzubieten. Viele Menschen, die hier arbeiten und leben oder auch zu Gast in Wiesbaden sind, suchen nämlich ihre wohlverdiente Erholung unter anderem auch in Form von Massagen und besuchen zum Beispiel die 15 Mineral- und Thermalquellen, die in Kur- und Thermalbädern für die Heilung des Menschen genutzt werden. Die Spiritualität findet im heutigen Leben auch immer mehr Raum und Verständnis und ist ebenso in Wiesbaden zu finden, weil die Menschen spüren, das es weit mehr im Leben gibt ausser Arbeiten, Geld verdienen und den Alltag zu verleben. Und warum nicht hier in der Stadt Wiesbaden - ein Tantramassageinstitut eröffnen? Die Tantramassage hat sich in Deutschland schon so gut etabliert und ist schon für viele Menschen eine echte Bereicherung in ihrem Alltag geworden. In den Medien - wie auch im Fernsehen des ZDF - welches südlich von Wiesbaden in Mainz seinen Sitz hat, gab es schon einige wohlwollende Beiträge über Tantra, Tantramassagen und den Sinn des Tantra zu sehen. Die Scheu vor dem Wort Tantra nimmt immer mehr ab und die tantrische Massage wird populärer in unserer Gesellschaft, weil viele Menschen begreifen, dass das Wort Tantra oder die Tantramassage mehr als nur eine sinnliche Massage ist - sondern ein ganzheitlicher Weg und Lebensansatz bedeuten kann. Es gibt in Wiesbaden schon einige wenige Tantramasseurinnen, die sich in dem Dienst des Menschen stellen, um ihren Lebensunterhalt mit Tantramassagen zu verdienen. In Wiesbaden sehen wir echte Möglichkeiten für eine Erweiterung und Neugründungen von Instituten, die sich alle parallel tragen können - weil es den Menschen in dieser Stadt wahrlich sehr gut geht und sie sich auch wirklich eine Tantramassage leisten können. Wenn Du schon lange darüber nachgedacht, sinnliche Massagen in Form eines tantrischen Rituals oder Session zu geben, wollen wir Dir gern Mut machen und Dich dazu inspirieren, Dich auf dem Weg des Tantra zu begeben und ein eigenes Tantra-Institut ins Leben zu rufen, denn ein eigenes Unternehmen ist die beste Vorraussetzung für ein eigenständiges und freies Leben. In Wiesbaden - als Kongress-, Messe- und Medienstandort - sehen wir dafür großes Potential. Eine Verbindung auf der wirtschaftlichen, menschlichen und spirituellen Ebene ist hier voll gegeben. Die wenigen Institute, die in Wiesbaden ansässig sind, sind dafür echte Vorbilder. Wiesbaden ist Hessens Hauptstadt und eines der ältesten Thermalbäder in Europa. Es besitzt auf eine Einwohnerzahl von ungefähr 280 000 Einwohnern stolze 15 Thermalquellen, die als die zweitergiebigsten in Deutschland gelten. Da wären z.B der Kochbrunnen oder die Adlerquelle in der Kaiser-Friedrich-Quelle, die schon seit der Römerzeit genutzt werden. Diese florierende Heillandschaft Wiesbadens bietet natürlich auch einen nährreichen Boden für Tantra und Tantramassagen. Denn diese sinnlichen Ganzkörpermassagen dienen als Ergänzung zu den eher medizinischen Anwendungen des klassischen Kurwesens. Die Tantramassagen, die in seriösen und sehr qualifizierten Tantrainstituten angeboten werden, entspannen durch ihre Ganzheitlichkeit nicht nur den Körper sondern verbinden ihn wieder mit dem Geist und der Seele und schaffen so einen größeren Zusammenhang in dem alle drei Aspekte des Menschseins ihr zuhause finden.
Wirtschaftlich ist Wiesbaden ebenfalls eine florierende Stadt. Neben Frankfurt ist Wiesbaden die wohlhabendste Stadt in Hessen, sogar die zehnt wohlhabendste in Deutschland. Es scheint sich in Deutschland ein wenig etabliert zu haben, dass Tantramassagen nicht nur häufig mit dem Heil- und Kurwesen einher gehen, sondern häufig auch in wirtschaftstarken Regionen angefunden werden, wie hier in Wiesbaden oder im nahegelegenen Frankfurt.
Das legt nahe, dass gerade Menschen, die in einen modernen, schnellen und fordernden Berufsalltag eingebunden sind, gerne auf die regenerierende Kraft der tantrischen Massagen zurückgreifen, um Geist und Seele entspannen zu können.
Von großem Interesse ist Wiesbaden auch für alle Wein-und Wanderbegeisterten. Das Stadtgebiet gehört zum Rheingau, dem größten Weinanbaugebiet in Hessen. Die Domäne Mechthildshausen in Erbenheim und die Henkell Sektkellerei sind zwei ihrer bekanntesten und namhaftesten Erzeuger. Bekannte Wanderrouten sind die Riesling-Route, die von Flörsheim-Wicker bis Lorchhausen oder der Rheinsteig, der von Wiesbaden bis Bonn führt. Seine Wege führen die Wanderer über 300 km auf der rechten Seite des Rheins an vielen Burgen und Schlössern entlang. Natürlich gibt es dazu ein linksrheinisches Pendant, den Rheinburgenweg. Während der Rheinsteig, der 2005 fertiggestellt wurde, sportlich eher etwas anspruchsvoll gestaltet ist, ist der Rheinburgenweg, der ein Jahr früher, im Jahr 2004 eröffnet wurde, auch für die geruhsameren Wanderfreunde gut zu bewältigen.
Der Rheingau lässt sich neben den zahlreichen Wanderstrecken auch über eine gemütliche Schfifffahrt über den Rhein erkunden und genießen. Wer sich dann nach fröhlichen Weinproben, ausgedehnten Wanderungen und eindrucksvollen Schlossbesichtigungen wieder mehr nach der urbanen Unterhaltung sehnt, der findet in der nahegelegenen Medienstadt Mainz oder in der Finanzmetropole Frankfurt reichlich modernes oder auch traditionsreiches Angebot. In beiden Städten findet der Interessierte, wie auch in Wiesbaden, qualifizierte Tantrainstitute, deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gerne auch den Touristen ihr Können in der Kunst der sinnlichen und tantrischen Massage zur Verfügung stellen.