1 Institut für Tantramassage in Ruesselsheim

Die eingetragenen Massageinstitute für Ruesselsheim

Celltantao® Institut in Ruesselsheim (zur Website)
Eingetragen seit April 2008
38 Bisherige Bewertungen lesen
Eigene Bewertung abgeben
Ausführliche Ansicht
Direktkontakt
Celltantao® Institut unser Film: Beratung - Tantra Philosophie - Massagen - Tantramassagen - Wildlife Unsere Beratungen und Traditionsmassagen sind integrale sinnliche Begleitung und stärken ganzheitlich, bis in die Zellen des Körpers hinein. Für uns sind sie mehr als Massagen, sie sind Teil einer Fühlkunst. Wir geben Deinen Wünschen die Zeit und die Kunst, sich durch unsere Hände zu erfüllen. Sie sind Traditionsmassagen, da ihre Quellen in der traditionellen Tantramassage für Frauen Sri Lankas entspringen. Die Celltantao® Traditionsmassagen sind deshalb einzigartig in der sinnlichen Massagelandschaft.


Sie wollen IHR Institut eintragen lassen für Tantra, Massage und Tantramassage? Klicken Sie bitte auf 'Institutseintragung'

Allgemeine Informationen über Ruesselsheim und Tantra-Massagen

Eine Stadt mit knapp 61 000 Einwohnern, die im Land Hessen liegt, zwischen den beiden Städten Frankfurt und Mainz. Die Stadt ist natürlich bekannt als Heimatstadt von Adam Opel. Das ist auch ein Grund für ihre, in erster Linie, industriekulturelle Prägung. Aber Rüsselsheim bietet den Besuchern auch viel Abwechslungsreiches. Wie in vielen modernen Städten, findet sich auch hier ein ausgezeichnetes Angebot an Tantramassagen. Mit ihrem hochwertigen Angebot an sinnlichen Massagen, tragen diese Institute schon seit Jahren zur Vielfalt an Entspannungs- und Freizeitangeboten der Stadt bei. Aber natürlich finden sich neben den Tantrainstituten auch reichlich andere Orte um Ruhe zu schöpfen und zu sich selbst zu finden. Es gibt eine 600 Jahre alte Festung, das Kunstzentrum namens Opelvillen, ein Theater und - immerhin fast die Hälfte der Stadtfläche besteht aus Wald, Parks und Grünflächen.
Als Besonderheiten der frühen Geschichte Rüsselsheim sind Funde von 13 000 Jahren altem Werkzeug zu nennen, das auf steinzeitliche Jäger schließen läßt. Weiterhin soll hier der erste Nachweis für die Weinsorte Riesling in Form einer Kellereirechnung von 1435 erbracht worden sein. Vermutet wird auch, dass Rüsselsheim an einer Römerstraße lag, die den Main entlang verlief.
Das Mittelalter verlief für die Stadt sehr turbulent, zumindest in Bezug auf die Herrschafts- und Besitzrechte. Bis zum Beginn des 6. Jahrhunderts war Rüsselsheim eine fränkische Siedlung, wird aber erst 840 in dem Lorscher Codex erwähnt und schien bis 1275 im Besitz des Klosters geblieben zu sein. Dannach folgt ein häufige Folge von Verkäufen, Schenkungen und Fehden, die für die Bauern Rüsselsheim natürlich ständig wechselnde Herren und Rechtshoheiten bedeuteten. Während der Neuzeit, bis zur Industrialisierung spielte lediglich die Festung Rüsselsheim eine erwähnenswerte Rolle, sie soll im dreißigjährigen Krieg als uneinnehmbar gegolten haben. Bedeutung erlangte die Stadt erst wieder mit der Industrialisierung, als im Jahre 1819 die Zichorienfabrik ihren Betrieb aufnahm. Der Betrieb stellte eine Art Kaffeersatz her und konnte sich fast 100 Jahre, bis 1925 auf dem Markt halten. Ansonsten war Rüsselsheim vorwiegend eine durch Agrarwirtschaft und Handwerk geprägte kleine Stadt. Zu dieser Zeit wusste natürlich noch niemand etwas von der fernöstlichen Entspannungsmassage, die sich besonders hier in Deutschland entwickeln und als sinnliche, tantrischen Massage eine Namen machen sollte. Zu dieser Zeit war natürlich noch nicht abzusehen, dass in Deutschland zahlreiche Tantrainstitute entstehen würden, die zumindest europaweit bekannt werden würden, für ihre anspruchsvollen Tantramassagen. Aber erst mit Adam Opel wurde in diesem, bis dahin kleinen Städtchen, dass mitten im Rhein-Main-Gebiet gelegen ist, der Wechsel von der Agrargesellschaft zur Industriestadt eingeleitet. Bis heute spielt die Adam Opel AG eine entscheidende Rolle für die Stadtentwicklung. Bis in die späten 1970er Jahre waren es das Florieren des Werkes, seit der Ölkrise, die Exportbeschränkungen durch General Motors und der Wirtschaftskrise 2009 eher die finanziellen Einbrüche des Konzerns.
Rüsselsheim ist aber nicht nur die Adam Opel AG. Die schon erwähnten Tantrainstituten, in denen sich Erholungssuchende und spirituell suchende Menschen gerne mit sinnlichen und tantrischen Massagen verwöhnen lassen, sind vielleicht kein finanzieller Faktor für die Stadt. Sie sind aber bestimmt ein Anziehungsmagnet für viele Geschäftsreisende und Touristen, die sich zum einen durch den Frankfurter Flughafen, zum anderen durch die Metropolregion Rhein-Main in und um Rüsselsheim aufhalten. Natürlich gibt es nach einem anstrengendem Arbeitstag oder einem langen Flug keine schönere Erholung als ein Tantramassage, die ja nicht nur Entspannung für den Körper, sondern auch für den Geist und die Seele ist. Tantra ist aber auch ein Weg für Frauen und Männer, die sich in ihrer Sinnlichkeit neu Entdecken möchten. Für manche ist es aber einfach eine Möglichkeit den normalen Familien-und Arbeitsalltag hinter sich zu lassen, um diese Inseln der Ruhe und Gelassenheit zu geniessen.