Kein eingetragenes Institut für Tantramassage in Dortmund

Die eingetragenen Massageinstitute für Dortmund



Sie wollen IHR Institut eintragen lassen für Tantra, Massage und Tantramassage? Klicken Sie bitte auf 'Institutseintragung'

Allgemeine Informationen über Dortmund und Tantra-Massagen

Dortmund gehört mit über einer halben Millionen Einwohnern zu den großen Städten Deutschlands. Erstaunlicherweise scheint die Tantra Landschaft hier erst nach und nach zu erblühen, so dass der Besucher noch nicht all zu viele Institute für Tantramassage vorfindet. Welch ein Glück, dass es diese Plattform für tantrische Massagen gibt. Aber nicht nur die Tantramassagen laden zu einem Besuch in Dortmund ein - nein, diese Metropole in Westfalen hat sich in den letzten Jahrzehnten von einer unscheinbaren Stadt zu einem wahren Schmuckstück gemausert. Bekannt ist sie vor allem durch seinen Traditions-Fussballverein BVB, aber auch für die industrielle Fertigung von Stahl, Kohle und... Bier! Immerhin sechs Hochschulen mit fast 40.000 Studierenden finden sich und die am höchsten frequentierte Einkaufsstraße Deutschlands - der Westenhellweg. Viele Bewohner loben das angenehme Klime mit milden Wintern und angenehm kühlen Sommern und tatsächlich sind auch die Wohnviertel, Parks und Grünflächen stets gut besucht. Vor allem der Westfalenpark und der Romberpark sind dabei besondere Ausflugsziele, aber auch der Dortmunder Zoo, die beiden Landschaftsgärten, sowie die Volksgärten. Besonders beeindruckend ist auch das relativ neue Konzerthaus - eine ästhetische Stahl-Glas-Architektur verleiht ihm besonderen Glanz und bietet Raum für besondere Aufführungen, wie zum Beispiel die der Chorakademie, dem Jazzclub domicil oder dem Jugend Jazz Orchester NRW. Im Sommer brodelt die Stadt mit zahlreichen Events und Festivals: Juicy Beats, Mayday, Syndicate Festival - um nur einige zu nennen. Doch auch im Winter bietet Dortmund besonderes. So ist der Weihnachtsmakt mit weit über 300 Ausstellern einer der größten Märkte Deutschlands und wird Jahr für Jahr von bis zu zweieinhalb Millionen Besuchern beehrt. Es befindet sich dort auch der weltweit höchste Weihnachtsbaum mit stolzen 45 Metern!! Der Baum wiegt 30 Tonnen, trägt 50.000 Lampen und ist einfach gigantisch. Nach einer Massage lockt dem Tantra begeisterten Besucher vielleicht auch noch das typisch dortmunder Bier, welches hier liebevoll Stößchen genannt wird in einer der zahlreichen Ortstypischen Kneipen, zusammen mit dem beliebten Salzkuchen. Wir wünschen herzhaft: Prost!