Zurück

in
5 von 5 Sternen


Für einen Bewertungseintrag hinzufügen?


Devika, 24.09.12 (Frau, 49) 5 von 5 Sternen

Ich habe mir ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk gemacht, eine Tantra-Massage in der Massagelounge. Die wunderschöne und herzliche Atmosphäre haben mich gleich berührt und diese Form der Massage ist ein unglaubliches Erlebnis, mit nichts zu vergleichen. Frauen, hier seid ihr wirklich in professionellen, achtsamen und liebenden Händen. Einfach nur empfehlenswert!
Hier kannst Du Devika eine Mitteilung senden.

Carsten, 17.06.11 (Mann, 45) 5 von 5 Sternen

Nachdem ich in der Massagelounge meine erste richtige Tantra-Massage erlebt habe, bin ich immer noch beseelt und erfüllt von diesem unbeschreiblichen, tiefen Erlebnis! Ich hätte nie gedacht, dass ich zu derartigen Empfindungen in der Lage bin und das ohne etwas zu tun. Alles Wollen und Streben löste sich während der Massage immer mehr auf, bis nur noch Fühlen, Fallen und Schweben da war. Ich weiß jetzt was ich in meiner Sexualität bisher immer vermisst habe, aber nun endlich gefunden habe und nicht mehr missen möchte. Auf diesem Weg werde ich auf jeden Fall weitergehen und freue mich auf weitere tantrische Erfahrungen.
Ich kann nur allen Männern empfehlen: entscheidet Euch für diese tiefgreifende Erfahrung, sie wird Euer leben verändern! Carsten


Andreas, 6.12.08 (Mann, 45) 5 von 5 Sternen

Musik im Hintergrund ( so wirkt es noch besser) http://master17.npage.de/test12_70638475.html
Nach genau einem Jahr (Zufall) hatte ich wieder einen Termin in der “massagelounge” bei Julia.
Vieles hatte sich in letzter Zeit zugetragen und ich freute mich jetzt auf eine tiefe entspannende Massage bis hin zum völligen loslassen um so wieder eine innere Ausgeglichenheit zu erlangen.
Kurz : Körper Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen.

Auf der Fahrt dort hin sah ich ein Plakat mit der Überschrift " Grenzüberschreitung" es handelte
sich um ein Konzert , warum nicht dachte ich so bei mir .

Vor dem herrlichem Gebäude angekommen atmete ich tief durch um Energie zu tanken diese wollte
ich auch gleich wieder verschenken.
Ich klingelte und nach einigen Schritten stand ich vor Julia, eine herzliche Begrüßung gefolgt von gegenseitiger Freude sich wiederzusehen. Dann führte Sie mich in die “Wohlfühl – Oase” die ich ja bereits vom letzten Mal her kannte ,es sah noch genau so schön aus, es stimmte wieder alles .
Um einen kleinen Buddha lag ein Kreis mit Herzen ,diese schimmerten wunderschön im Kerzenlicht es erinnerte mich irgendwie an Weihnachten. Wärme ,Liebe , Geborgenheit all das was immer mehr verloren geht.

Bei einer Erfrischung unterhielten wir uns , so das auch ein langsames " inneres ankommen" für mich möglich war .

Dann war es soweit die Tantra-Massage konnte beginnen .
Ich möchte noch kurz erwähnen sobald sich die Türe des Massageraumes verschließt ,
lege ich meine negativ Gedanken ab (so etwas ist möglich auch ohne Training).

Eine Tantra-Massage (Ritual) setzt sich aus Verschiedenen Teilen zusammen.
Bereits zu beginn merkte ich , es war anders als vor einem Jahr , harmonischer ,fließende
Bewegungen selbst unserer Atmung war synchron. Nach der Begrüßungs-Eröffnugsphase war ich bereit
die Massage zu empfangen , dazu legte ich auch meine Handflächen nach oben , das macht man so um
" offen " zu sein.

Nach dem letzten Mal habe ich mir immer wieder die Frage gestellt , wie viel physische und mentale
Kraft es kostet eine solche Massage zu geben , es muss gigantisch sein.
Deshalb bildete ich in Gedanken ein Netz um Julia und mich ,dadurch wollte ich Ihr alle meine Energie zukommen lassen. Das war aber auch wirklich das einzige was ich jetzt noch tun wollte, denn
ab jetzt war ich passiv.

Die Massage wurde immer intensiver und drang tiefer in mich rein ,so hatte ich es noch in Erinnerung vom erstenmal.
Es war wunderschön all diese Berührungen das spüren, man kann es nur schwer beschreiben ,
ich sag’s mal so: " Meine Seele wurde zärtlich geküsst ".

Nach ca. 2/3 der Massage passierte etwas , wovon ich bis zu diesem Zeitpunkt nur aus verschiedenen Medienberichten erfahren hatte. In dieser Form habe ich das selber nie für möglich gehalten .
Ein Kriterium so denke ich war ein gegenseitiges maßloses Vertrauen.

Ich fiel in einen Trance ähnlichen Zustand.
Dieser Zustand wurde immer tiefer , es war ein Gefühl als ob mein Körper gleich implodierte.
Julia machte immer weiter und das war auch gut so , denn ich wollte dieses Gefühl auch nicht so
schnell wieder hergeben. Sie gab jetzt bereits mehr als zwei Stunden alles , und das meine
ich auch so , wirklich alles.

Mein Körper fing an zu beben und vibrieren , die Atmung wurde mal schneller und langsamer ,
mal tiefer und flacher .Ich beugte mich auf ,ich hatte keinerlei Kontrolle mehr über mich, ich war in Ekstase.
Aus dem schnurrendem Kater war ein Tiger geworden.
Mein Geist hatte bereits meinen Körper verlassen , Julia war das einzige Verbindungsglied, sie hielt die Fäden zusammen .
Dann hörte ich wieder ihre wunderbare zärtliche Stimme , wie sie sagte entspann dich Andreas,
leg den Kopf wieder ab, das tat ich auch und Sie hielt meinen Kopf in Ihren Händen. Seltsam eben war Sie noch an meinem Fußende .

Langsam wurde wieder alles zusammengefügt wie viele kleine Puzzelsteine,
Körper Geist und Seele waren wieder eins mit sich .

Am Ende der Massage deckte Sie mich zu, legte ihre Hand auf , ich legte meine Hand dazu und
flüsterte leise " Ich bin da " , Sie wusste wo , am wertvollsten Platz “ BEI MIR SELBST". Sie lächelte
und sah in meine glänzenden Augen ich lächelte zurück in der Hoffnung das dieses lächeln tief in ihr Herz eingedrungen ist, denn davon hatte Sie mir gerade sehr sehr viel gegeben.

DANKE , DANKE , DANKE JULIA
Das war meine Grenzüberschreitung die ich niemals vergessen werde.

Hier kannst Du Andreas eine Mitteilung senden.

Glückliche Eltern, 12.11.08 (Paar, 30) 5 von 5 Sternen

Liebe Julia, liebe Ann-Sophie,
erstmal möchten wir uns für die wundervolle Tantramassage
bedanken.

Wir sind glückliche Eltern von zwei Kindern. Unser jüngster
Sohn ist gerade zwei Monate alt. Wir waren 7 Wochen nach
der Geburt bei Euch zu unserer ersten Tantramassage.
Mein Mann hatte schon sehr lange den Wunsch nach
einer Veränderung in unserer Frau/Mann-Beziehung.
Es bestand jedoch eine große Angst durch eine
derartige Massage mehr zu zerstören, als zu heilen.
Nach langer Suche im Internet ist er dann auf die
Massagelounge in Hamburg gestoßen.

Nach einem guten Telefonat mit Julia haben wir
entschlossen, uns für eine Paarmassage
anzumelden. Diese Massage hat uns beiden ein
neues Lebensgefühl gegeben. Wir sind seitdem
offener, gelassener, total ausgeglichen, lustvoll
und wir als Paar brauchen uns noch mehr, als je
zuvor.

Es war wirklich die erhoffte Heilung, für unser
angeschlagenes Liebesleben, was sich auf unser
gesamtes Umfeld positiv auswirkt. Die Kinder
haben wieder glückliche und unternehmungslustige
Eltern.

Dafür sagen wir Euch beiden DANKE und werden
unser gemeinsames Glück in einer gewissen
Regelmäßigkeit bei Euch auffrischen.


Hier kannst Du Glückliche Eltern eine Mitteilung senden.

Hartmut, 24.05.08 (Mann, 61) 5 von 5 Sternen

Julia, mein Göttin, wie hast Du mich heute verwöhnt. Bist Du Durga selbst? Dann habe ich heute Deinen Vyaghra erlebt! Ich möchte das eines Tages gerne erneut von Dir empfangen und mich dann noch tiefer fallen lassen können. Jetzt spüre ich noch jeder Deiner Berührungen nach.


Nicole, 17.04.08 (Frau, 33) 5 von 5 Sternen

Liebes Team der Massage Lounge,
ich möchte Euch hier heute keinen weiteren Dank aussprechen, sondern lieber allen Damen/Herren „da draußen“ erzählen was ich bei Euch erfahren durfte.
Ich bin nun gestern schon, oder besser, erst das vierte Mal bei einer Tantra-Massage gewesen. Zuvor sowohl mit meinem Partner, als auch allein und ich habe es sehr genossen, jedoch weiß ich heute das es in der Massage-Lounge noch eine Steigerung gibt. Eine Steigerung im Fühlen, Spüren und Wirken lassen...
Wenn man die Lounge betritt, oder besser gesagt schon vor dem schönen Haus steht fängt man an zu fühlen, weil man sich einfach nur wohl fühlen kann. Man klingelt und eine nette Stimme klingt durch die Freisprechanlage begrüßt Euch und Ihr seid angekommen. Ihr betretet die warme wunderschön wirkende Lounge und es wirkt auf Euch. Ihr werdet Euch geborgen und wohl fühlen. Und genau das ist es, wohlfühlen bei all dem Stress den wir täglich über uns ergehen lassen müssen, vergessen wir uns selbst. Um zu sich zu finden und sich selber zu spüren kann ich nur jedem, ganz besonders den Frauen empfehlen sich schnellstmöglich in die Massage-Lounge zu begeben. Ich habe mich gestern das erste mal von einem Mann massieren lassen und es war ein noch intensiveres Fühlen als je zuvor. Jedoch möchte ich Euch Frauen, weil ich persönlich so empfunden habe raten, wenn Ihr das erste mal zur Tantra Massage geht, Euch von einer Frau massieren zu lassen, es gibt weniger Hemmungen und man kommt auf keinen Fall auf den Gedanken das es einen Sexuellen Hintergrund hat. Denn diesen hat eine Tantra Massage wirklich nicht! Es ist schade das heute immer noch so eine Vorstellung in vielen Köpfen herumschwirrt das Tantra etwas mit bezahlbarem Sex zu tun haben könnte. Nur Ihr selber spürt, fühlt und empfangt, völlig passiv. Wie gesagt gestern habe ich das erste Mal von einem Mann empfangen und es war noch sehr viel mehr Energie als ich von einer Frau empfangen habe, aber ich rate Euch Damen, es nicht beim ersten mal zu versuchen, ich hätte mit diesen neuen Eindrücken nicht umgehen können, ..... Natürlich bekommt man sehr viel mehr als nur eine entspannende Massage, mehr Selbstwertgefühl, mehr Selbstbewusstsein und das Gefühl nur sich zu spüren und wenn man empfangen hat ist man auch in der Lage zu geben!
Du hast zu dir selber gefunden und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, Du gibst viel mehr, deinem Partner, deinen Mitmenschen...
Ganz besonders an die Damen, traut Euch, Ihr seid in der Massage Lounge bestens aufgehoben!!! Habt keine Hemmungen mir eine Mail zu schreiben, die Frage zu stellen die Euch af der Seele brennt....

Lieben, lieben Dank an das Team der Massage Lounge!
Lieber Klaus, ich danke Dir das ich so viel am gestrigen Abend von Dir empfangen konnte, ich bin heute noch im Fühlen und Spüren.

Hier kannst Du Nicole eine Mitteilung senden.

Christa & Hartmut, 5.04.08 (Paar, 57) 5 von 5 Sternen

Anne-Sophie und Julia, tausend Dank. Ihr habt uns in den siebten Himmel getragen.


Patrick, 4.04.08 (Mann, 28) 5 von 5 Sternen

ich war gestern zu Gast in der Massagelounge und ich muß sagen, daß ich immer noch halb schwebe. Die Massage war sehr Zärtlich und man konnte jede Sekunde genießen. Für mich war das ein ganz besonderes Erlebnis weil ich Rollstuhlfahrer bin. Aber durch die Entspannung konnte ich manche Sachen spüren wo ich nie dran geglaubt hätte sie zu spüren. Also ich kann die Massagelounge nur weiter empfehlen und gerade für Rollstuhlfahrer traut euch. Es gibt zwar ein paar Treppen aber dadurch das das ganze Team wunderbar ist waren auch die Treppen kein Problem. Nochmals vielen Dank an alle und besonderst an Julia die alles wunderbar gemacht hat.
Gruß Patrick
Hier kannst Du Patrick eine Mitteilung senden.

Wolfgang, 24.02.08 (Mann, 55) 5 von 5 Sternen

Hallo Lydia und Wibke,
ich habe mir mal einen Wunsch erfüllt als Geburtstagvorfreude, um das Tantra mal von vier Händen zu erfahren. wer es kann sollte das auf gar keinen Fall auslassen. Ich konnte diese wundervolle Reise erleben. Aus der Umwelt zu entschwinden und nicht zu wissen wer von den Beiden wo ist. Ich danke Euch für diese wundervolle Erfahrung.
Liebe Gruß Wolfgang
Hier kannst Du Wolfgang eine Mitteilung senden.

Manfred, 2.02.08 (Mann, 60) 5 von 5 Sternen

Nach langer Zeit war ich wieder einmal in Hamburg. Warum nicht auch eine Massage genießen, dachte ich mir, worauf ich mich, wie gewohnt, bei der Massagelounge anmeldete.
Leider konnte ich nicht bei Julia buchen, mal was anderes dachte ich und buchte 2,5 Std.
Die Massage war ausgezeichnet, doch leider fehlte die „Überraschung“, ich war etwas enttäuscht, muss aber dennoch sagen, Empfehlenswert! Danke für die schönen Stunden.

Hier kannst Du Manfred eine Mitteilung senden.

Andreas, 12.11.07 (Mann, 43) 5 von 5 Sternen

Es war meine erste Tantramassage überhaupt und es war einfach wunderbar.
Ein wirklich herzlicher Empfang , ein völliges fallen lassen während der Massage, und
nicht alleine zu sein den Sie JULIA war immer da. Und ich war am wertvollsten Platz
dieser Welt . Habe selten so einen Menschen wie Julia kennen gelernt

@ Julia noch einmal DANKE, ich komme ganz bestimmt wieder

Hier kannst Du Andreas eine Mitteilung senden.

Jens, 5.08.07 (Mann, 45) 5 von 5 Sternen

Neben einer exzellenten Massage in einem angenehmen Ambiente runden interessante Gespräche die Sitzung perfekt ab.
Hier kannst Du Jens eine Mitteilung senden.

Peter, 25.10.06 (Mann, 45) 5 von 5 Sternen

Einen ausführlichen Bericht habe ich im Forum unter http://www.tantra-massage.de/dc/dcboard.php?az=show_mesg&forum=134&topic_id=386&mesg_id=426&page=3 hinterlassen.


Manfred, 12.08.06 (Mann, 59) 5 von 5 Sternen

Die Lounge wird geführt von Julia, welches eine Wunderbare Frau ist, mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Erfahrung.
Tantrikerinn durch und durch, man merkt einfach das Ihr die Arbeit spaß macht.
Man hat sofort das Gefühl, ?Hier ist man in guten Händen?.

Hier kannst Du Manfred eine Mitteilung senden.

Willst Du Deinen eigenen Bewertungseintrag hinzufügen?